Futterautomaten für Katzen im Test

Futterautomaten sind echt klasse. Eure Katze wird immer mit frischen Futter und Wasser versorgt, auch wenn ihr mal für eine längere Zeit nicht zu Hause sein solltet (Ausflüge, Arbeit etc.). Ich stelle euch in diesem Artikel Futterautomaten in verschiedenen Preisklassen vor und nenne positive sowie auch negative Aspekte.

Esky ® PF-18 Futterautomat für 6 Mahlzeiten LCD Anzeige mit 6 Second Voice Message Blau (46,99 €)

Dieser Automat (46,99 €) in hellblau verfügt über sechs einzelne Futtschalen für bis zu sechs Fütterungszeiten. Die Sprachaufzeichnung mit der ihr eure eigene Stimme aufnehmen könnt (sechs Sekunden) vermittelt eurer Katze, auch wenn ihr nicht zu Hause seid ein Wohlgefühl. Durch die Funktion der manuellen Einstellung von Fütterungszeiten wird für eure Katze ein regelmäßiger Futterplan erstellt. Weiterhin sind eine Uhr,Mikrofon, Batterieanzeige und Lautsprecher enthalten. Die separaten Futterschalen lassen sich nur zu vollen Stunden öffnen. Der Signalton ist etwas leise, aber das sollte kein großer Kritikpunkt sein. Außerdem ist der Automat hübsch anzusehen.

Futterautomat24 H105 Automatischer Futterautomat für Hunde und Katzen (69,57 €)

Dieser exzellente Futterautomat verfügt über eine hohe Kapazität. Ihr könnt bei ihm die Größe der Portionen und die Uhrzeit der Fütterung bestimmen. Wie beim vorherigen Modell verfügt auch dieser über eine Tonaufzeichnung um euren Liebling zum Futter zu locken. Integriert sind Mikrofon und Lautsprecher. Den vorhandenen Deckel kann man schließen. Die Verstopfungsfunktion verhindert ein verstopfen des Automaten. Eingearbeitete Sensoren vermeiden ein Überlaufen des Futters. Der Futterstand ist durch den durchsichtigen Behälter ersichtlich. Eine LED Batterieanzeige weist auf den nächsten  Batteriewechsel hin.

Wasser- und Futterautomat Duo Max (14.99€)

Die Automat besteht aus einem Futter- und Wasserspender. Der Behälter sorgt für eine besondere Frische des Futters. Am Ende des Behälters befindet sich ein Schieberegeler. Mit diesem könnt ihr mauell bestimmen wie viel Futter in den Napf hineinrutschen soll. Neben dem Futter dient der Automat auch als Wasserspender. Mit einer einfachen Flasche (alle gängigen Flaschen) fließt das Wasser automatisch in den Napf, solang bis der Vorrat aufgebraucht ist. Durch den abnehmbaren Deckel ist de Futterbefüllung ganz einfach. Für den Preis ist dieser Automat ganz gut.

Le Bistro Futterautomat (49,90 €)

In den Futterbehälter passen ungefähr 2,2 Kilo hinein. Die Fütterung kann zu den entsprechenden Uhrzeiten programmiert werden. Es können bis zu 3 Fütterungen am Tag eingespeichert werden. Auch die Fütterungsmenge kann individuell bestimmt werden. Der durchsichtige Behälter ermöglicht eine optimale Futterkontrolle. Er ist nur für Trockenfutter geeignet. Der Automat lässt sich leicht reinigen und kann durch den abnehmbaren Deckel simpel befüllt werden. Er ist nur in der Farbe grau erhältlich.

PS: Uns gibt es auch auf Facebook, Twitter und Instagram.

Hier schreibt:

Stefanie

Hey! Na, bist du auch so ein großer Katzenfan wie ich? Ich hoffe doch! :) Um mich kurz vorzustellen: Ich bin die Stefanie, liebe sowohl das Stadtleben als auch die Natur, das Kreative und Kritische. Außerdem bin ich stolze Bezugsperson von Muffin und Chucky, meinen zwei zuckersüßen Katern. Falls du jetzt neugierig bist und mehr über uns erfahren möchtest, dann schaue doch am besten hier mal vorbei.


Fragen? Meinung? Lust zu kommentieren?

Ich hoffe Du hast Lust und etwas Zeit, um selbst ein bisschen von Deinem Alltag als Katzenmama zu erzählen. Egal was es ist, ich freue mich über jeden Kommentar. Auf meine Antwort brauchst Du jedenfalls nicht lange warten, versprochen. Nur bitte seid alle lieb zueinander. ;)

Kommentar verfassen


Hier befindest Du Dich gerade:


Copyright © 2017 | Couchcats.de