Schutzvorrichtungen für gekippte Fenster zum Schutz der Katze

Sowohl in warmen als auch kalten Jahreszeiten muss ordentlich gelüftet werden, deshalb werden die Fenster geöffnet um die frische Luft von draußen in die Wohnung zu holen. Doch ihr als Katzenhalter müsst euch dessen bewusst sein, dass wenn ihr das Fenster kippt, das eine große Gefahr für eure Katze darstellen kann.

Katzen sind sehr neugierige Tiere und aufgrund dessen kann es schon ein mal passieren, dass sie versuchen ihren Kopf durch das gekippte Fenster zu stecken.

Dieses Verhalten wird auch als Kippfenster- Syndrom bezeichnet. Dabei bleiben die Katzen mit ihrem Körper im Fenster stecken. Sie verfallen dann schnell in Panik und versuchen sich mit hastigen Bewegungen zu befreien. Aber stattdessen rutschen sie immer mehr in den Fensterschlitz. Dabei können sie sich schwere Verletzungen zu führen. Solche Verletzungen können die Abklemmung der Nerven oder eine Unterbrechung der Blutversorgung sein.

Damit es erst gar nicht dazu kommt, wäre es am besten ihr schließt die Fenster sobald ihr aus dem Haus geht oder ihr bringt gewisse Schutzvorrichtungen für die Fenster an.

Zwei Möglichkeiten von Schutzvorrichtungen für Fenster

Schutzgitter für Kippfenster

[justified_image_grid ids="966,967,968"]

Dieses Gitter (bei Zooplus) verschließt die Fensteröffnung, so dass die Katze nicht aus dem Fenster klettern kann und sich dabei weh tut. Die Befestigung des Gitters mit den im Paket enthaltenen Schrauben sorgt für einen konstanten Schutz eurer Katze.

Wenn ihr das Gitter nicht unbedingt mit Schrauben anbringen wollt, dann könnt ihr es auch mit TESA-Power-Strips, Komponetenkleber oder Klebeschrauben fixieren. Achtet aber darauf, dass ihr die verwendeten Materialien einfach wieder entfernen könnt.

>> bei Zooplus anschauen

Kipp-Regler für normale Fenster

[jus[justified_image_grid ids="964,963"]class="a-size-large a-spacing-none">Mit diesem Kipp-Regler könnt ihr die Größe der Fensteröffnung selbst einstellen. Die Grundplatte ist selbstklebend und kann daher problemlos auf den Fensterrahmen geklebt werden.

Er kann an allen Türen und Fenstern mit Gummidichtung angebracht werden. Es können bis zu 4 Fensteröffnungsgrößen eingestellt werden, so dass genügend Luft hineingelassen werden kann und eure Katzen trotzdem nicht die Möglichkeit haben, den Kopf hinauszustrecken. Das Anbringen ist dank der Klebevorrichtung sehr einfach, auch in Mietwohnungen wo manchmal nicht gebohrt werden kann / darf.

>> bei Amazon anschauen

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesen zwei Empfehlungen weiterhelfen. Schließlich kann euer Liebling auch schwere innere Verletzungen davontragen, wenn er im gekippten Fenster hängen bleibt oder er sich sogar verkeilt.

PS: Uns gibt es auch auf Facebook, Twitter und Instagram.

Hier schreibt:

Stefanie

Hey! Na, bist du auch so ein großer Katzenfan wie ich? Ich hoffe doch! :) Um mich kurz vorzustellen: Ich bin die Stefanie, liebe sowohl das Stadtleben als auch die Natur, das Kreative und Kritische. Außerdem bin ich stolze Bezugsperson von Muffin und Chucky, meinen zwei zuckersüßen Katern. Falls du jetzt neugierig bist und mehr über uns erfahren möchtest, dann schaue doch am besten hier mal vorbei.


Fragen? Meinung? Lust zu kommentieren?

Ich hoffe Du hast Lust und etwas Zeit, um selbst ein bisschen von Deinem Alltag als Katzenmama zu erzählen. Egal was es ist, ich freue mich über jeden Kommentar. Auf meine Antwort brauchst Du jedenfalls nicht lange warten, versprochen. Nur bitte seid alle lieb zueinander. ;)

Kommentar verfassen


Hier befindest Du Dich gerade:


Copyright © 2017 | Couchcats.de