Wenn sich Katzen unbeobachtet fühlen verhalten sie sich… (Reklame)

Ich habe mich ja schon immer gefragt, was meine beiden Fellnasen Muffin und Chucky (hier erfahrt ihr mehr über sie) so treiben wenn ich nicht zu Hause bin. Nutzen sie die Gelegenheit und springen auf die Arbeitsplatte meiner schönen Küche? Oder machen sie die Couch zum Abenteuerspielplatz? Letzteres wohl eher nicht, denn die Couch ist eine ihrer Hauptschlafplätze.

Aber was sie garantiert machen, ist, schlafen. Sehr viel schlafen. Eigentlich den ganzen Tag. Heißt es immer. Und wenn nicht, dann sprinten sie von einer Zimmerecke zur anderen oder von einem Stock zum nächsten. Die Treppe in unserem Flur dient dabei gerne auch als eine Art Kletterwald, da sie sich dort so schön unter den Stufen verstecken und von einer Stufe zur nächsten klettern können.

Natürlich lecken bzw. säubern sich meine Fellnasen wie alle anderen auch sehr gründlich. Und sie fressen für ihr Leben gern und versuchen, jede Chance zu nutzen um eine Tür zu öffnen, hinter der sich ein paar Leckerchen befinden. Ja ja, so sind sie.

So viel zumindest dazu, was ich von ihnen tagsüber sehe wenn ich zu Hause bin. Aber vielleicht verhalten sie sich doch vollkommen anders wenn ich die Tür hinter mir schließe und zum Beispiel ins Heim zu mir auf Arbeit fahre. Es könnte ja sein, dass sie heimlich eine Leseleidenschaft pflegen (könnte ich mir sehr gut bei Chucky vorstellen ) oder Muffin seinem Namen entsprechend am Backofen herumspielt. ICH HOFFE NICHT!

Ja und wie verhalten sich Katzen nun alleine in den heimischen vier Wänden, wenn kein Mensch weit und breit in Sicht ist?…

…überraschenderweise nicht viel anders als wenn Mama bzw. Papa zu Hause sind. Zwar nutzen sie tatsächlich die Gelegenheit und erkunden die Gegend (ihr Revier) sehr intensiv, und dazu gehört auch die Arbeitsplatte Küche (oh Gott!), der Großteil der Zeit des Alleinseins verbringen sie aber – na ratet mal – mit schlafen.

Dies zeigt zumindest ein witziges Überwachungsvideo von Felix, also der Futtermarke von PURINA. Darin wurden 32 Spionageattacken in ebenso vielen Haushalten in Deutschland und Österreich vollübt, um endlich der Frage nach dem „Wie verhalten sich Katzen, wenn keiner zu Hause ist?“ eine Antwort zu geben.

Top-5-Katzen-Beschaeftigungen-allein-Daheim

(zum Vergrößern anklicken)

Was ich ganz süß finde, ist, dass das Video zeigt wie sich unsere Lieblinge verhalten wenn wir dann tatsächlich wieder nach Hause kommen. Denn ähnlich wie ein Hund es auch kann, können sich Katzen durchaus darauf einstellen, nach welchem Muster (Zeitpunkt) wir zurückkehren. Also zum Beispiel von der Arbeit. Schon Minuten bevor wir nach Hause kommen stehen sie auf, machen sich quasi salonfähig und halten sich häufiger im Eingangsbereich auf.

Und wenn wir dann erst einmal da sind, geht das große Präsentieren los. Ihr kennt das sicher. Also wetzen sie sich die Krallen am Kratzbaum oder der Kratztonne. Ein süßer Blick hier und ein gehobener Po dort. Hauptsache sie lenkt die Aufmerksamkeit auf sich. 🙂

Ich würde sagen, ihr schaut einfach selbst mal rein und sagt mir dann, wie sich eure Katzen (vermutlich) zu Hause verhalten, wenn ihr nicht da seid. Vielleicht habt ihr selbst Kameras aufgestellt, um genau das zu überwachen? Noch mehr Felix-Videos gibt’s übrigens auf YouTube.


Purina war so nett und ist an mich herangetreten, ob ich denn nicht Lust hätte dieses Video hier mit euch zu teilen. Und ja, natürlich hatte ich Lust. Schließlich ist es sehr amüsant zu sehen, was die Kleinen zu Hause alleine anstellen. Für den Aufwand habe ich aber ein bisschen Taschengeld bekommen, daher ist dieser Beitrag als Reklame gekennzeichnet.

Bis bald ihr Lieben! 🙂

Zeige mir Deine Liebe und teile diesen Beitrag. 🙂
PS: Uns gibt es auch auf Facebook, Twitter und Instagram.

Hier schreibt:

Stefanie

Hey! Na, bist du auch so ein großer Katzenfan wie ich? Ich hoffe doch! :) Um mich kurz vorzustellen: Ich bin die Stefanie, liebe sowohl das Stadtleben als auch die Natur, das Kreative und Kritische. Außerdem bin ich stolze Bezugsperson von Muffin und Chucky, meinen zwei zuckersüßen Katern. Falls du jetzt neugierig bist und mehr über uns erfahren möchtest, dann schaue doch am besten hier mal vorbei.


Fragen? Meinung? Lust zu kommentieren?

Ich hoffe Du hast Lust und etwas Zeit, um selbst ein bisschen von Deinem Alltag als Katzenmama zu erzählen. Egal was es ist, ich freue mich über jeden Kommentar. Auf meine Antwort brauchst Du jedenfalls nicht lange warten, versprochen. Nur bitte seid alle lieb zueinander. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hier befindest Du Dich gerade:


Copyright © 2020 | Couchcats.de